Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

HYD GmbH’s Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Ziel dieses Dokuments

1.1. Die allgemeinen Geschäftsbedingungen enthalten HYD Krebsforschungs- und Arzneimittelentwicklungs-GmbH’s Verkaufsbestimmungen (im Folgenden auch als „Anbieter” bezeichnet) für die Webseite preventa.org (im Folgenden auch als „Webshop” bezeichnet) und beinhalten den Betrieb des Webshops, das Annehmen und Ausführen von Bestellungen sowie die Rechte der Kunden. Regelungen bezüglich des Umgangs mit persönlichen Kundendaten, können den Datenschutzbestimmungen entnommen werden.

1.2. Beim Einkauf im Webshop schließen Kunden individuelle Verträge ab. Diese individuellen Verträge gelten ausschließlich für den Zeitraum der Dienstleistung des vom Kunden (Verbraucher) bestellten Produktes. Dabei werden durch den Anbieter verursachte falsche, versehentliche oder nicht ausgeführte Dienstleistungen nicht miteinbezogen, sodass das Fälligkeitsdatum zur Nutzung der hiermit verbundenen Rechte offen gelassen wird.

1.3. Die im Webshop geschlossenen Verträge über die bestellten Artikel werden ohne die physische Anwesenheit der Vertragspartner gechlossen. Die Vertragspartner nutzen den Webshop als Kommunikationsmittel und zertifiziertes Hilfsmittel für die Vertragsunterzeichnung. Folglich ist der Webshop ein Kommunikationsmittel, welches die Kommunikation ermöglicht durch eine Internetverbindung, die auf dem Computer oder einem elektronischen Gerät der Partner betrieben wird.

1.4. Die allgemeinen Geschäftsbedingungen sind vom Anbieter festgelegt, um den Vertragsabschluss mit dem Kunden ohne weitere Diskussion zu ermöglichen. Verträge, die durch dieses Sytsem abgeschlossen wurden, sind nicht verhandelbar.

1.5. Wie bitten Sie, die allgemeinen Geschäftsbedingungen sorgfältig durchzulesen, wenn Sie ein aktiver Kunde des Webshops werden möchten. Nutzen Sie unsere Dienstleistungen nur, wenn Sie den allgemeinen Geschäftsbedigungen voll und ganz zustimmen und sie als verbindlich ansehen. Die Nutzer des Webshops stimmen den allgemeinen Geschäftsbedingungen zu und erkennen sie als verbindliche Bedingung an. Jede Nutzungsart des Webshops – auch jene, die nicht zum Kauf eines Produktes führt – wird von den allgemeinen Geschäftsbedingungen bestimmt.

1.6. Die allgemeinen Geschäftsbedingungen sind offizielle Dokumente auf ungarischer, englischer und deutscher Sprache. Hierraus hervorgehende Rechtsgrundlagen stehen nicht mit dem ethischen Kodex des Dienstleisters in Zusammenhang.

2. Informationen über den Anbieter

Firmenname: HYD Rákkutató és Gyógyszerfejlesztő Korlátolt Felelősségű Társaság
Sitz (identisch mit Postanschrift): Villányi út 97., Budapest, 1118 Hungary
Registrierungsinstanz: Fővárosi Törvényszék Cégbírósága
Registernummer: 01-09-260799
Steuernummer: 10805459-2-43
Informationssicherheits-ID: NAIH-140619
Kundendienst (Tel.): 06-1-381-0765; 06-1-365-1660
Kundendienst (E-Mail): info@hyd.hu
Sprache des Vertrags : Deutsch
Persönliche Abholung: nicht verfügbar
Bearbeitung der Bestellungen: ausschließlich an Werktagen 09:00–16:00 h, automatisierte Berarbeitung an allen 7 (sieben) Tagen der Woche 24 Stunden lang (außer bei geplanten und ungeplanten Unterbrechungen)

3. Informationen über den Anbieter des Webshops

Firmenname: NetBlaze Group Szociális Szövetkezet
Sitz (identisch mit Postanschrift): Forrás u. 3 2a., Kehidakustány, 8784 Hungary
Registriergericht: Zalaegerszegi Törvényszék Cégbírósága
Registernummer: 20-02-050340
Steuernummer: 24804413-1-20
Kundendienst (Tel.): 06-30-894-6493
Kundendienst (E-Mail): info@netblaze.hu

4. Information über das Lieferunternehmen

Firmenname: DPD Hungary Kft. Sitz: 1134 Budapest, Váci út 33., Building A, 2nd.floor, Hungary Registernummer: 01-09-888141 Steuernummer: 13034283-2-41 Hauptkontakt: Kundendienst (E-Mail): dpd@dpd.hu Kundendienst (Tel.): +36 1 501 6200
Firmenname: Magyar Posta Vállalat Sitz: 1138 Budapest, Dunavirág u. 2−6., Hungary Postanschrift: Budapest H-1540 Registernummer: Cg. 01-10-042463 Steuernummer: 10901232-2-44
Kundendienst: Web: www.posta.hu E-Mail: posta@posta.hu Tel.: (+36 1) 767 8200 Fax: (+36 1) 767 8201
Firmenname: Jadran Shipping Kft.
Sitz (identisch mit Postanschrift): H-1055 Budapest, Stollár Béla u. 12/c
Registriergericht: Budapest Környéki Törvényszék Cégbírósága
Registernummer: 01 09 072389
Steuernummer: HU10507869
Kundendienst (Tel.): +36-1-353-2014, +36-1-353-4168
Kundendienst (E-Mail): zita.foldvary@jadranshipping.hu

5. Betrieb des Webshops

5.1. Der Webshop kann innerhalb und außerhalb Ungarn’s durch das Internet erreicht werden. Bestellungen aus dem Ausland und Lieferungen ins Ausland müssen individuell vereinbart werden.

5.2. Kunden des Webshops müssen volljährige, rechtsfähige, natürliche Personen nach der Vollendung des 18. Lebensjahrs sein.

6. Das Produkt

6.1. Im Webshop können Kunden die auf den Seiten des Webshops aufgeführten Produkte von Preventa: Trinkwasser, Nahrungsergānzungsmittel, das tiermedizinische Antitumor-Präparat Vetera-DDW-25 und das Buch, erwerben. Die Preventa-Erzeugnisse sind deuterium-abgereicherte Trinkwässer mit unterschiedlichem Deuteriumgehalt, und Nahrungsergānzungsmittel; deuterieum-abgereicherte Austernpilz Kapseln. Die Nummern auf dem Flaschenzettel der Trinkwāsser geben den Deuteriumgehalt des jeweiligen Wassers an. Preventa 125 enthält dementsprechend 125 ppm Deuterium, Preventa 105 enthält 105 ppm, and Preventa 85, 85 ppm. Das tiermedizinische Antitumor-Präparat Vetera-DDW enthält 25 ppm Deuterium.

6.2. Im Webshop zeigt der Anbieter den Namen und eine Abbildung des Produktes und beschreibt dessen Inhalt näher. Auf der Webseite gezeigte Abbildungen können von den reellen Produkten abweichen und dienen ausschließlich zur Veranschaulichung. Wir übernehmen keine Verantwortung für das wirkliche Aussehen der Produkte sowie deren gezeigter Abbildungen im Webshop.

6.3. Produkte können vom Anbieter erworben werden und werden dem Kunden durch ein Lieferunternehmen zugestellt.

7. Der Kaufvorgang

7.1. Der Anbieter verkauft seine Produkte durch den Webshop. Der Anbieter nimmt Bestellungen unter ’www.preventa.hu’ an.

7.2. Einkäufe über den Webshop erfordern keine Registrierung. Während des Kaufvorgangs kann jedoch ein Kundenkonto angelegt werden, in welchem persönliche Daten gespeichert werden können. Das Erstellen eines Kundenkontos hilft bei zukünftigen Bestellungen im Webshop, denn das System wird sich automatisch an die persönlichen Kundendaten „erinnern”. So müssen diese nich wiederholt eingegeben werden.

7.3. Beim Erstellen eines Kundenkontos muss der Nutzer Benutzernamen und Passwort angeben, welche zukünftig für die Authentifizierung des Kunden verwendet werden. Das Passwort muss mindestens 6 Zeichen, Groß- und Kleinbuchstaben und Zahlenbeinhalten. Wir empfehlen es nicht, leicht wiederherstellbare Passwörter oder Passwörter mit persönlichen Informationen anzulegen. Im Fall, dass Sie ihr Ihr Passwort vergessen, können Sie bei uns über Ihre registrierte E-Mail Adresse ein neues, einmalig verwendbares Passwort zur Wiederherstellung Ihres Benutzerkontos anfordern. Danach können Sie ein neues Passwort erstellen. Der Anbieter speichert alle Passwörter in verschlüsselter, gesicherter Form, sodass das Originalpasswort des Kunden nicht wiederhergestellt werden kann.

7.4. Der Kunde muss dem Anbieter alle Informationen zur Verfügung stellen, die zur Ausführung der Bestellung, der Rechnungserstellung und Lieferung des Produktes notwendig sind. Diese Informationen enthalten persönliche Daten wie E-Mail Adresse und Telefonnummer.

7.5. Während des Kaufvorgangs sucht der Kunde die gewünschten Produkte aus dem Webshop aus und bestimmt die Anzahl der Packungen der ausgewählten Produkte sowie gegebenenfalls weitere Details. Anschließend klickt der Kunde auf die „Zum Warenkorb hinzufügen” Schaltfläche. Nach dem Klicken von „Zur Bestellung”, wird der Kunde zum Warenkorb geleitet. Hier kann er/sie die Liste seiner/ihrer Bestellungen überprüfen und bekommt die Möglichkeit Produkte aus dem Warenkorb zu entfernen oder die Anzahl der gewählten Produkte zu erhöhen.

7.6. Falls der Kunde sich umentscheidet und den Inhalt des virtuellen Warenkorbs löscht, kann er/sie jederzeit zur Hauptseite des Webshops zurückkehren. Alle bislang angegebenen Details werden dabei gelöscht.

8. Abwicklung und Zustellung von Bestellungen

8.1. Die Bearbeitung der Bestellungen geschieht teils manuell, teils automatisch. Die manuelle Abwicklung der Bestellungen findet wochentags zwischen 9:00 und 16:00 Uhr statt, die automatische Bearbeitung der Bestellungen findet außerhalb der Bürozeiten 24 Stunden lang jeden Wochentag statt. Sie können Ihre Bestellung jederzeit tätigen, wir können jedoch ungeplante Betriebseinstellungen nicht mitberücksichtigen.

8.2. Nachdem Sie Ihre Bestellung aufgegeben haben, bekommen Sie eine Bestätigungs-Email an die von Ihnen angegebene E-Mail Adresse. Falls Sie die Bestätigung innerhalb von 48 Studen nicht erhalten, überprüfen Sie bitte den Spam-Ordner Ihrer Mailbox oder benachrichtigen Sie unseren Kundendienst. Der Anbieter übernimmt keine Verantwortung für nicht bestätigte Bestellungen, wenn diese aufgrund von falschen Informationen seitens des Kunden angegeben wurden.

8.3. Kann der Anbieter aufgrund von Warenknappheit die bestellten Produkte nicht liefern, muss dieser den Kunden darüber innerhalb kürzester Zeit, jedoch maximal innerhalb von 8 (acht) Werktagen informieren.

8.4. Der Anbieter verfügt über das Recht bestätigte Bestellungen zurückzuweisen, wenn dieser die Bestellung aufgrund der oben genannten Gründe nicht ausführen kann. Eine partielle Durchführung der Bestellung kann nur nach ausführlicher Kommunikation mit dem Kunden getätigt werden.

9. Lieferung des Produktes

9.1. Die Produkte werden in jedem Fall geliefert. Beim Einkauf im Webshop gibt es keine Möglichkeit die Produkte persönlich abzuholen.

9.2. Die Zustellung der Produkte wird vom Versandpartner des Webshops abgewickelt gemäß Absatz 4. dieses Dokuments.

9.3. Die Zustellungsadresse kann von der Rechnungsadresse abweichen. Es wird empfohlen eine Zustellungsadresse anzugeben, unter welcher der Kunde während der voraussichtlichen Lieferzeit erreichbar ist.

9.4. Das Paket beinhaltet die Rechnung des Einkaufs.

9.5. Bitte überprüfen Sie das Paket und das Produkt, während der Paketbote noch anwesend ist. Fallen Ihnen Schäden auf, bitten wir Sie dies dem Boten zu melden. Ist das Paket beschädigt, hat der Kunde das Recht es zurückzuweisen. Der Anbieter kann für Schäden, die dem Paketboten nicht gemeldet wurden, keine Verantwortung übernehmen.

10. Zahlungsbedingungen

10.1. Internet- und Telefonkosten sowie weitere Kommunikationsgebühren werden vom Initiator beglichen.

10.2. Folgende Kosten müssen vom Kunden beglichen werden: (i) der Preis des Produktes/der Produkte, (ii) Liefergebühren*. Der Anbieter fordert von seinen Kunden keine weiteren Gebühren. Beim Gebrauch von Kreditkarten oder anderen Bargeld-Substituten kommt der Kunde für zusätzliche Bank- und Transferkosten auf.

10.3. Die Mehrwertsteuer jedes Produktes wird neben dem Produktpreis angegeben. Die endgültigen Kosten beinhalten keine Zollgebühren, diese müssen ebenfalls vom Kunden beglichen werden.

10.4. Der endgültige Preis kann der Zusammenfassung der Bestellung entnommen werden. Die Antwort-Email mit dem Zahlungslink und mit der Proforma-Rechnung enthält alle Gebühren.

10.5. Die Produktpreise im Webshop sind in EUR/USD angegeben. Weitere anfallende Kosten und Zustellgebühren werden ebenfalls in EUR/USD berechnet, inklusive Mehrwertsteuer (MwSt.).

10.6. Der Anbieter akzeptiert keine Finanzanlagen und Wertpapiere des Kunden.

10.7. Beim Aufgeben einer Bestellung oder Kauf eines Produktes kann kein Darlehen oder Kredit vom Anbieter aufgenommen werden – auch nicht durch andere Anbieter.

10.8. Gemäß Ungarn’s Finanzgesetze, wird die Rechnung dem Kunden im zugestellten Paket mitgeschickt und enthält alle gesetzlich notwendigen Informationen.

10.9. Zahlungen können je nach Anfrage über Banküberweisungen oder Kreditkarten (Simple Pay) getätigt werden. Entscheidet sich der Kunde für eine Banküberweisung, muss die zu zahlende Summe im Voraus beglichen werden. In diesem Fall schicken wir dem Kunden eine vorläufige (pro forma) Rechnung, noch bevor das Produkt versendet wird. Die vorläufige Rechnung, kann nicht für Steuerrückerstattungen eingesetzt werden. Wird der in Rechnung gestellte Betrag nicht beglichen, wird die Bestellung storniert.

*Liefergebühren können sich je nach Gewicht, Wert und Zustellungsadresse (Zustellungsort) des Produktes unterscheiden.

11. Rücktrittsrecht

11.1. Der Kunde kann nach dem Einkauf im Webshop von seinem Rücktrittsrecht Gebrauch machen, wenn (i) er/sie sich nach Vertragsabschluss und vor dem Empfang der vorläufigen (pro forma) Rechnung befindet oder (ii) er/sie innerhalb von 14 (vierzehn) Tagen keine schriftliche Antwort vom Anbieter erhält.

11.2. Der Kunde muss seinen Rücktritt nicht rechtfertigen oder erklären.

11.3. Der Rücktritt kann durch eine E-Mail bekannt gegeben werden und muss innerhalb von 2 Werktagen bestätigt werden.

12 Garantie

12.1. Garantie

12.1.1. Der Anbieter kann für seine Produkte eine Garantie übernehmen bzw. eine Garantie kann gemäß des Gewährleistungsrechts von Kundenprodukten (151/2003. (IX. 22.) Regierungsbeschluss) gewährt werden.

12.1.2. Die vom Gesetz vorgeschriebene Garantie gilt nicht, wenn der Anbieter eine Garantie im Vertrag übernimmt.

12.2. Teilgarantie

12.2.1. Der Kunde kann im Fall von gescheiterten Dienstleistungen seitens des Anbieters sein Gewährleistungsrecht gemäß zivilrechtlicher Rechtsgrundlage geltend machen.

12.2.2. Der Kunde kann nach Wunsch eine Teilgarantie vom Anbieter anfordern oder sich das Produkt nach Rücksprache ersetzen lassen. Wenn der Kunde sich das Produkt nicht ersetzen lassen kann oder will, kann er/sie eine Teilrückerstattung beantragen oder den Vertrag kündigen.

12.2.3. Das Gewährleistungsrecht kann auf ein anderes Produkt übertragen werden, jedoch muss die Preisdifferenz zwischen den beiden Produkten vom Kunden beglichen werden.

12.2.4. Der Gewährleistungsanspruch ist vor Fristablauf als gültig anzusehen für jeglichen Produktfehler, der das Problem verursacht hat.

12.2.5. Wird ein Produktschaden durch die missbräuchliche Nutzung seitens des Kunden hervorgerufen (z.B. durch falsche Lagerung), trägt der Kunde hierfür die Verantwortung und Konsequenzen, wenn der Anbieter ausreichende Informationen zum Umgang und zur Lagerung des Produktes bereitgestellt hat.

12.3. Volle Garantie

12.3.1. Das Ptk. (ungarisches zivilrechtliches Gesetzbuch) besagt, dass der Kunde dem Anbieter gegenüber sein Recht auf Gewährleistung nutzen kann, wenn das Produkt während seines Verkaufs nicht den Qualitätsanforderungen und angegebenen Qualitätsmerkmalen des Herstellers entspricht.

12.3.2. Gemäß der Produktgarantie, kann der Kunde vom Hersteller bzw. Anbieter verlangen, das Produkt zu ersetzen.

12.3.3. Im Fall von Schäden, werden Verluste durch eine allgemeine Versicherung beglichen.

12.3.4. Der Hersteller (Anbieter) ist von der Garantiebindung befreit, wenn folgendes bewiesen werden kann:
(a) Das Produkt wurde nicht im Rahmen eines gemeldeten Gewerbes hergestellt oder verkauft.
(b) Der Fehler/Schaden trotzt wissenschaftlicher und technischer Überprüfung nicht auffindbar war.
(c) Der Fehler/Schaden durch gesetzliche Vorschriften hervorgerufen wurde.
12.4. Der Garantieanspruch des Kunden muss während der Gewährleistungsfrist geltend gemacht werden, jedoch spätestens ein Jahr nach dem Herstellungszeitpunkt (Ablaufdatum).

12.5. Volle und Teilgarantie können nicht zur selben Zeit geltend gemacht werden.
12.6. Der Kunde muss den Anbieter nach der Feststellung eines Fehlers/Schadens umgehend informieren.

13. Datenschutz

Angaben privater Daten bei einem Einkauf im Webshop, werden durch die Datenschutzbestimmungen geregelt.

14. Urheberrechte

14.1. Alle Inhalte des Webshops und dazugehöriges Material sind urheberrechtlich geschützt. Der Inhaber dieser Urheberrechte ist der Anbieter.

14.2. Der Anbieter besitzt alle Rechte im Zusammenhang mit dem Webshop und verfügt über seinen vollen Inhalt (inklusive Bilder, Texte und Dokumente). Es ist verboten Inhalte des Webshops ohne Erlaubnis des Anbieters zu downloaden, zu speichern, zu verkaufen oder weiterzuverarbeiten.

14.3. Der Anbieter erlaubt seinen Kunden die Inhalte des Webshops auf dem eigenen Computer für private Zwecke zu nutzen, zu downloaden oder zu drucken, aber verbietet es diese an Dritte zu verteilen. Es ist somit erlaubt eine Kopie der Originalinhalte zu handhaben oder zu archivieren.

14.4. Der Anbieter hat das Recht seine Webseiten einzustellen, ihre Inhalte zu ändern oder ihre Erreichbarkeit einzuschränken. Der Anbieter kann für den kontinuierlichen und fehlerfreien Betrieb der Webseite nicht garantieren. Der Anbieter streitet jegliche Verantwortung für Schäden, die durch Fehler der Webseite oder ihre Unerreichbarkeit entstanden sind, ab. Der Anbieter übernimmt keine Verantwortung für Inhalte, die Dritte über die Webseite des Anbieters erstellt haben.

15. Ansprüche und rechtliche Debatten

15.1. Fragen und Beobachtungen bezüglich unserer Produkte können an unsere Kundenservicestellen gerichtet werden.

15.2. Bei Beschwerden können Sie uns über die in diesem Dokument angegebene Adresse erreichen. Wir nehmen uns jeder Beschwerde an und kümmern uns umgehend um eine Lösung. Falls Sie mit unserer Antwort oder Handlung nicht übereinstimmen oder eine Prüfung der Beschwerde nicht umgehend möglich ist, nehmen wir Ihre Beschwerde in einem Bericht (mit zwei Kopien) auf und informieren Sie sobald wie möglich über das Resultat. Ihre Beschwerde wird gemäß Gesetz innerhalb von 30 (dreißig) Tagen beantwortet.

Der Kunde, als Verbraucher hat das Recht die EU-Plattform der Online-Streitbelegung (OS) zu nutzen, die bei Vertrag-Streitigkeiten des Kunden mit dem Verkāufer hilft.

Diese Plattform ist unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ erhāltlich.

Die OS-Plattform ist eine Anlaufstelle zur aussergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten aus Online-Kauf- und Dienstleistungsvetrtāgen zwischen Verbrauchern und Unternehmern.

16. Umfang und Wirkung

16.1. Die derzeitigen Geschäftsbedingungen sind am 1. Juni 2015 in Kraft getreten und gelten bis zu ihrer Änderung oder ihrem Widerruf.

16.2. Der Anbieter hat das Recht die allgemeinen Geschäftsbedingungen zu ändern. Erfolgen solche Änderungen, wird dies über die Webseite bekannt gegeben, bevor die neuen Geschäftsbedingungen in Kraft treten können.

17. Geltendes Recht

17.1. Folgende Gesetze stehen mit den allgemeinen Geschäftsbedingungen und ihrer Gültigkeit und Ausführung in Verbindung:
17.1.1. Das zivilrechtliche Gesetz, Jahr 2013, Gesetz V („Ptk.”)
17.1.2. Das Gesetz über virtuelle (elektronische), kommerzielle Dienstleistungen und mit der Informationsgesellschaft zusammenhängende Dienstleistungen, Jahr 2001, Gesetz CVIII. („Ekertv.”)
17.1.3. Das Gesetz über Handel, Jahr 2005, Gesetz CLXIV (a „Kertv.”)
17.1.4. Das Gesetz über finanzielle und Werbeaktivitäten, Jahr 2008, Gesetz XLVIII ( „Grt.”)
17.1.5. Das Gesetz über Informationssicherheit, Jahr 2011, Gesetz CXII („Infotv.”)
17.1.6. Das Gesetz über die Gewährleistung verschiedener Produkte, Regierungserlass 151/2003. (IX. 22.)
17.1.7. Das Gesetz über Handelsdienstleistungen, Regierungserlass 210/2009 (IX. 29.)
17.1.8. Das Gesetz über Vertragsbeziehungen zwischen Kunde und Anbieter, Regierungserlass 45/2014 (II. 26.)
17.1.9. Das Gesetz über Handel und Verträge zwischen Kunde und Anbieter, NGM Erlass 19/2014 (IV. 29.).

Weitere (gemischte) Bestimmungen

18.1. Dieses Dokument legt die Beziehung zwischen Kunde und Anbieter fest. Ist der Kunde keine natürliche Person, sind die gegenwärtigen Geschäftsbedingungen nicht anwendbar.

18.2. Der Anbieter hat das Recht Dritte anzustellen, um seinen Verpflichtungen nachzukommen.

18.3. Werden einige Teile der allgemeinen Geschäftsbedingungen außer Kraft gesetzt, gelten die restlichen Bedingungen nichtsdestotrotz.

18.4. Übt der Anbieter die Rechte der allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht aus, bedeutet dies nicht, dass er von diesem Recht zurücktritt. Tritt der Anbieter von seinen Rechten zurück, muss dies in einer schriftlichen Erklärung festgehalten werden. Macht der Anbieter von den Rechten in diesem Dokument keinen Gebrauch, bedeutet dies nicht, dass er auch beim nächsten Mal darauf verzichtet.

Rücktrittsformular

HYD Krebsforschungs- und Medikamentenentwicklungs-GmbH
Villányi út 97.
Budapest
H-1118 Ungarn

Ich, der Unterzeichnete, erkläre hiermit, dass ich/wir von meinem/unserem Rücktrittsrecht für die Produkte folgender Bestellung Gebrauch mache:

Zeitpunkt des Vertragsabschlusses / Zeitpunkt der Lieferung:
Name des Produkts:
Anzahl der Produkte:
Name/n des/der Kunden:
Adresse des/der Kunden:
Unterschrift des/der Kunden:

[Stadt], [Jahr, Monat, Tag]

……………………………
[Name]
Unterschrift
(nur in Papierform nötig)

Kontakt

HYD GmbH
E-mail: info@hyd.hu
Telefon: +36 1 365 1660
               +36 1 381 0765
Adresse: Budapest H-1118, Villányi út 97.
VAT number: 10805459-2-43

Copyright © 2022 HYD LLC. All rights reserved.
This site is registered on wpml.org as a development site.